Archiv 2015

Archiv 2014  Archiv 2013

 

Hospizverein Lengerich

„Den Tagen mehr leben geben, nicht dem Leben mehr Tage“ Dies war ein Leitspruch der Hopsizbegründerin Cicely Saunders. In diesem Sinne macht der Hospizverein Lengerich seit 20 Jahren eine wichtige Arbeit. Im Oktober 2015 haben wir nun unter dem Dach des Hospizvereins Lengerich, eine Zweigstelle in Lienen eröffnet. Nutzen dürfen wir zurzeit die Räumlichkeiten der AWO am Diekesdamm 7. Wir, dass sind momentan sieben erfahrenen, ausgebildete Hospizhelfer, die ehrenamtlich arbeiten. (Wir kommen überwiegend selber aus Lienen bzw. Kattenvenne). Wir bieten den Menschen aus Lienen und Kattenvenne ein Monatstreff für Trauernde an, dass immer am ersten Montag im Monat von 15.00 -17.00 Uhr stattfindet. In diesen Treffen Sind alle herzlich willkommen, die den Tod eines ihnen nahestehenden Menschen betrauern. Hier können sie andere Trauernde in ähnlichen Situationen treffen, sich mit ihnen Austauschen und in der Gruppe Verständnis erfahren. Dabei ist es egal, ob ihr Verlust erst kurz oder schon länger zurückliegt und welcher Konfession oder Nationalität sie angehören. Die Möglichkeit zur Einzelberatung ist an diesen Montagen in der Zeit von 17.00-18.30 Uhr gegeben.

Weiterhin bieten wir ambulante Begleitung und Beratung vom Sterben betroffener Menschen, ihrer Angehörigen und Freunde, an. Auch hier wollen wir noch einmal Cicely Saunders zitieren. Sie sagt: "Sie sind wichtig, weil Sie eben Sie sind. Sie sind bis zum letzten Augenblick Ihres Lebens wichtig, und wir werden alles tun, damit Sie nicht nur in Frieden sterben, sondern auch bis zuletzt leben können.“ Dies sehen wir als Hospizhelfer in Lienen/Kattenvenne als eine unserer wichtigen Aufgabe an.

Ca. alle 4 Monate bieten wir Vorträge an, die sich rund um das Thema Tod und Sterben bewegen. Diese Termine können den ausliegenden Flyern bzw. der Internetseite des Hospizvereins entnommen werden. Für weitere Informationen können sie sich an den Hospizverein Lengerich wenden oder direkt an die Ansprechpartnerin für Lienen Christina Kortmann-Zuch unter der Tel.-Nr. 05483.7549294.

 

Gebet anl. des Terroranschlages in Paris November 2015

 

Herr, du bist unsere Zuflucht.

Wir sind ratlos, sprachlos, machtlos. Wir begreifen nicht, dass
Menschen zu solchen Taten fähig sind, wir wissen nicht, was sie dazu
antreibt.

Barmherziger Gott, sei jetzt bei den Opfern der Gewalt und ihren
Angehörigen. Gib ihnen Trost und Kraft.

Bewege die Herzen, dass der Hass nicht die Oberhand gewinnt.
Lass alle Menschen guten Willens zusammenstehen.

Wir bitten für alle, die jetzt politische Verantwortung tragen, um
Besonnenheit, damit die Macht des Staates gerade jetzt dem Recht dient
und damit die Freiheit, die uns stark macht, erhalten bleibt.

Allmächtiger Gott, du weißt Wege, von denen wir nichts ahnen.
Zeige uns, wie wir Wege finden zu Frieden und Gerechtigkeit.

Amen

 

Von Annette Kurschus, Präses der evangelischen Kirche von Westfalen

 

Herzliche Einladung

 

zum Erntedankfest (4. Oktober)

Vieles sammeln wir in Scheunen und Silos, auf Heuböden oder in Kühlhäusern. Davon können wir das ganze Jahr über zehren. Und weil die Lagermöglichkeiten heute so viel besser sind als früher, brauchen wir uns gar nicht mehr so viele Gedanken darüber zu machen. Es gibt noch etwas anderes, von dem wir zehren können. Es lohnt sich, darauf zu

achten.

Davon werden uns die Kindergartenkinder beim Familiengottesdienst zum Erntedankfest erzählen.

Am Sonntag, den 4. Oktober feiern wir um 11.00 Uhr

einen Familiengottesdienst zum Erntedankfest in der Kirche.

 

Die Erntegaben können Freitag, den 2. Oktober bis 15.00 Uhr an der Kirchentür abgegeben werden.

 

zum Seniorennachmittag

Kartoffeln und Äpfel hatten wir schon, über Nüsse haben wir in der Frauenhilfe nachgedacht. Nun können wir es mal mit Birnen versuchen. Passend zum Erntedankfest werden wir einen vergnüglichen Nachmittag miteinander verleben.

 

Am Nachmittag des 11. Oktober laden wir ab 14.30 Uhr ganz herzlich

alle über 70-jährigen Gemeindeglieder zum gemütlichen Kaffeetrinken

ins evangelische Gemeindehaus ein.

Neben Kaffee, Tee und Kuchen (auch für Diabetiker) erwartet Sie ein kleines Programm und ein Ständchen des Kirchenchores. Vor allem aber viel Zeit, um mit Gleichaltrigen zu klönen.

 

zur Feier der

Silbernen Konfirmation

Im Abendmahlsgottesdienst am Sonntag, den 18. Oktober um 9.30 Uhr feiern wir die Silberne Konfirmation in der Ev. Kirche Kattenvenne. Alle, die 1990 konfirmiert worden sind, laden wir herzlich ein. Nach dem Gottesdienst findet ein Sektempfang mit Stehimbiss im Anbau der Kirche statt. Eine schriftliche Einladung folgt per Post. Wir bitten um Anmeldung im Gemeindebüro (Tel. 8202).

 

 

Gemeindefest 2015 !

Ein Schiff, das sich Gemeinde nennt

Unter diesem Motto feiern wir in diesem Jahr Gemeindefest. Los geht’s mit einem Gottesdienst für Groß und Klein am 20.September um 14.30 Uhr. Natürlich gibt es Kaffee und Kuchen und im Verlauf des Nachmittages Würstchen vom Grill. Vor allem aber bieten wir viel Spaß bei Spielen, Krea­tivangeboten, Aktionen und dem offenen Singen. Auch der Posaunenchor ist dabei. Einfach kommen und mitmachen.

 

Mit Gottes Segen ins neue Schuljahr

 

Die ganze Schule ist dabei, wenn die neuen „Erstis“ ihren Schulanfang begehen. Viele begleiten sie: liebe Eltern, freundliche Lehrerinnen, nette Schulkamerad-inn-en. So kann der

Start gelingen. In all dem können wir Gottes Segen erkennen, der ihnen zugesprochen wird.

 

Den ökumenischen Einschulungsgottesdienst feiern wir

am Donnerstag, den 13.08. um 9.30 Uhr.

Der Gottesdienst wird gestaltet von Norbert Brockmann und Verena Westermann

 

Jubelkonfirmation

 

Herzliche Einladung zur Jubel-Konfirmation am Sonntag, den 14. Juni um 9.30 Uhr in die Ev. Kirche Kattenvenne. Wir feiern die  Goldene, Diamantene, Eiserne und Gnaden Konfirmation. Alle, die in den Jahren 1965, 1955, 1950 und 1945 in Kattenvenne oder in einer anderen Kirchengemeinde konfirmiert worden sind, sind herzlich eingeladen, diesen Tag mit uns zu feiern. Nach dem Gottesdienst gibt es einen Sektempfang und ein geselliges Beisammensein mit gemeinsamen Mittagessen. Eine schriftliche Einladung folgt. Wir bitten um Anmeldung im Gemeindebüro (Tel. 8202).

 

9. Juni

Konzert mit dem Namibianischen Chor „Thlokomela

19.00 Uhr Ev. Gemeindehaus Kattenvenne

 

Thlokomela“ nennt sich eine Musikgruppe aus einem Vorort der namibischen Hauptstadt Windhoek. Auf Einladung des Evangelischen Kirchenkreises Tecklenburg kommen einige der Mitglieder nun nach Deutschland. Sie geben Konzerte und Workshops, unter anderem in Lengerich und Ladbergen.

Die Musiker wollen sich mit ihren Liedern und Tänzen für eine faire und gerechtere Welt einsetzen. Sie machen auf die Armut im Windhoeker Vorort Okahandja Park aufmerksam, bleiben dabei aber nicht stehen. Wie kann man Kraft tanken für einen sonst aussichtslosen Alltag in einer Wellblechhütten-Siedlung? Woran soll man glauben, wenn ringsum Resignation herrscht? Warum soll man zur Schule gehen, wenn bei der Abschlussprüfung doch die Hälfte durchfällt und die Jugendarbeitslosigkeit bei über 50 Prozent liegt? Fragen wie diese werden thematisiert.

Vor Ort haben die Mitglieder eine Lösung gefunden, indem sie fast täglich zusammenkommen, um Kindern und Jugendlichen bei den Hausaufgaben zu helfen und sie auch mit Essen zu versorgen. Erst danach öffnet sich die Musikschule: Mal lautstark, mal nachdenklich lassen sich die Töne der „Thlokomela Brass Band“ hören. Da gibt es südafrikanischem Swing, manchmal aber auch ein „Ännchen von Tharau“.

Termine:

► Dienstag, 9. Juni: 19 Uhr Konzert im Ev. Gemeindehaus in Kattenvenne

► Freitag, 12. Juni bis Sonntag, 14. Juni: Afrikadorf für Jugendliche, Johanneskirche in Lengerich, nähere Informationen bei Pfarrer Harald Klöpper, Telefon: 05481/ 2455.

www.thlokomela.net

 

Seniorenausflug

Nach Mettingen machte sich diesmal ein Bus voller gespannter Seniorinnen und Senioren auf. Zuerst wurde sich natürlich mit Kaffee und Kuchen gestärkt. Manch eine war schon im Tüöttenmuseum gewesen, aber es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken. Auch die evangelische Kirche kannten einige. Pfarrer Kai-Uwe Kopton machte jedoch auf diese und jene Besonderheit aufmerksam, die man in einer reformierten Kirche gar nicht erwartet. Eine Andacht rundete den interessanten Nachmittag ab.

Christi Himmelfahrt (14. Mai)

 

Einen schönen gemeinsamen Gottesdienst konnten wir an Christi Himmelfahrt mit der Kirchen-gemeinde Lienen auf dem Hof Abke-Holtkamp in Holzhausen feiern.

Die Posaunenchöre übernahmen die musikalische Gestaltung, Pfrin Westermann konnte nicht nur die Predigt halten, sondern auch 2 Kinder taufen. Schon im Vorfeld hatten Dietmar Bosse, Friedhelm Hollenberg und Robert Konermann Stühle und Tische herbei geschafft. Im Anschluss standen Christel und Jochen Rotsch am Grill, Jutta Schnepper und Reinhard Heinze versorgten alle mit kalten Getränken, Ehepaar Petersen- Maneke hielten den Kaffee bereit. Herzlichen Dank an Susanne und Rudolf Holtkamp! Wir freuen uns schon auf den nächsten Hof, auf dem wir zu Gast sein dürfen!

 

Diesmal geht’s zum gemeinsamen Gottesdienst der Kirchengemeinden Kattenvenne und Lienen zum Hof AbkeHoltkamp (Im Mühlenbrook 3). Die Posaunenchöre werden wieder die musikalische Leitung übernehmen. Auch für eine Tasse Kaffee und ein Würstchen werden wir wieder sorgen. Falls das Wetter nicht mitspielen sollte, steht uns eine Deele zur Verfügung.

Der Gottesdienst beginnt um 11.00 Uhr.

 

Konfirmation 2015

Rückblickend gesehen war es eine schöne Zeit, in der wir viel über Gemeinschaft und Religion gelernt haben. Da wir uns alle schon kannten, war es wie ein kleines Klassentreffen. Wir haben viel unternommen: z.B. die Konfi-Fahrt in die JuBi Tecklenburg, wo wir unseren Teamgeist gestärkt haben und wo es gutes Essen gab. Es gab auch einen Tag, an dem wir mit dem Gustav-Adolf-Werk in Lengerich waren. Dort haben wir mit anderen Konfirmationsgruppen etwas über das Thema „Flüchtlinge“ gelernt. Einmal war auch ein Mann von einem Bestattungsinstitut mit einem Leichenwagen da, der uns ein wenig die Angst vor dem Gedanken an den Tod genommen hat. Frau Westermann hat uns die ganze Zeit hilfreich auf dem Weg zur Konfirmation zur Seite gestanden.

Die Konfis 2015

 

Lienener Motorrad-Gottesdienst

Er ist schon eine Institution, der Lienener Motorradgottesdienst! Der ökumenische Gottesdienst auf dem Kirchplatz in Lienen wurde wieder von vielen engagierten Leuten vorbereitet. Werbung, Streckenführung, Organisation, Catering, Musik und natürlich Predigt und Liturgie wollen gut vorbereitet sein. Am 3. Mai um 12:00 Uhr beginnt der Gottesdienst. Vorher kann man bei Musik schon Kaffee trinken, ein Brötchen essen und die Kirche anschauen. Im Anschluss gibt es wieder eine Ausfahrt ins schöne Tecklenburger Land. Wer sich danach entspannen möchte, ist in der Gaststätte Pellemeier herzlich willkommen. Weitere Infos sowie Rückblicke auf vergangenen LiMoGos findet man

unter http://www.li-mogo.de/start.html

 

Flohmarkt im Kindergarten !

Am 28. März findet in der Zeit von 13 bis 15 Uhr (Einlass für Schwangere ab 12:30 Uhr) zum 3. Mal ein Flohmarkt statt. Gut erhaltene Frühjahrs- und Sommerkleidung in den Größen 50-176 und Baby-Zubehör finden Sie nach Größen sortiert im Gemeindehaus, Spielsachen, Fahrzeuge, Autositze und Kinderwagen werden im Kindergarten angeboten. Jeder ist herzlich zum stöbern, kaufen und zum Kuchenbuffet eingeladen. 20% des Gesamterlöses gehen wieder als Spende an den Kindergarten. Aus dem Erlös der ersten Flohmärkte konnte ein Bücher-Rollwagen incl. der entsprechenden Bilderbuch-Ausstattung angeschafft werden. Die Kinder nehmen dieses Angebot sehr gerne an. Interessierte Verkäufer können sich von 17. bis 19. März jeweils von 15 bis 19 Uhr unter der Telefonnummer 05484/ 963593 eine Chiffre-Nummer sichern.

 

Ökumenisches Fastenessen

Wieder wird von den katholischen und evangelischen Gemeinden in Kattenvenne und Lienen zum Fastenessen eingeladen. Es gibt Pellkartoffeln mit Kräuterquark, Wasser oder Apfelschorle. Wir haben Zeit, miteinander zu reden, uns auszutauschen und vielleicht die Predigt zu bedenken ? Über eine Spende, die dabei zusammenkommt, freut sich die Armenküche in Bo in Sierra Leone. Wir treffen uns:

 

15.02.              im katholischen Pfarrheim in Lienen

22.02.              im evangelischen Gemeindehaus in Lienen

01.03.              im katholischen Pfarrheim in Lienen

08.03.              im evangelischen Gemeindehaus in Kattenvenne

15.03.              im evangelischen Gemeindehaus in Kattenvenne

Beginn ist jeweils 12:15 Uhr.

 

Andachten in der Passionszeit

Wir laden herzlich zu den Andachten in der Passionszeit in Kattenvenne ein am Dienstag, den 10. März und am Donnerstag, den 26. März jeweils um 17 Uhr in der Kirche. Der Bedeutung von Jesu Leiden und Sterben für unsere Gegenwart wollen wir ein Stück näher kommen.

 

 

Gottesdienst

am 6. März um 14.30 Uhr Ev. Kirche

 

Der neue Konfikurs beginnt!

Der neue Konfikurs für alle Kinder, die zwischen dem 01.07.2001 und dem 30.06.2002 geboren bzw. die im Sommer 2014 ins 7. Schuljahr gekommen sind, beginnt im Frühjahr 2015.

Wir werden uns in einem Zeitraum von 14 Monaten an 10 Samstagen von 9-13 Uhr im Gemeindehaus treffen. Hin und wieder werden wir uns auch dienstags von 17 -18 Uhr zusammen setzen oder uns an besonderen Aktionen in der Kirchengemeinde beteiligen. Natürlich gehört auch eine Wochenendfreizeit zum Programm. Das alles lässt sich recht gut mit Sportveranstaltungen und anderen schönen Hobbys verbinden. Die Planung soll langfristig sein, so dass sich alle Familien darauf einstellen können. Um moderne Unterrichtsformen anbieten zu können und oft in Kleingruppen zusammen zu sein, hoffe ich, dass wir wieder ein Team aus Erwachsenen bilden werden, das den Kurs begleitet.

Die Familien des neuen Jahrgangs erhalten von uns einen Einladungsbrief zum Infoabend am 16.01.2015 um 19.30 Uhr im Gemeindehaus, an dem auch die Anmeldung stattfindet. Selbstverständlich können auch Kinder den Kurs besuchen, die nicht getauft sind. Melden Sie sich gern bei Pfarrerin Westermann

 

Jahreshauptversammlung der Frauenhilfe

Am Mittwoch, d. 21.Januar trafen sich die Mitglieder der Frauenhilfe und die Bezirksfrauen der evangelischen Kirchengemeinde Kattenvenne zu ihrer Jahreshauptversammlung. Im gut gefüllten Gemeindesaal stellte Christel Rotsch ihren Jahresrückblick 2014 vor. Inge Schröer gab Einblick in die Finanzen und Pfarrerin Westermann lud zu den Veranstaltungen im Jahresprogramm für 2015 ein.

Neben den traditionellen Terminen wie dem Weltgebetstag der Frauen, der Radtour, dem Sommerfest bei Kruse, dem Halbtagsausflug oder der Adventsfeier gibt es weitere interessante Themen:

Gäste werden Elisabeth von Francois, unsere Gastpfarrerin im Kirchenkreis, oder die Leiterin des Frauenhauses von Rheine und die Kinder des Kindergartens sein. Außerdem werden wir uns mit einer biblischen Frauengestalt oder der Arbeit der Lengericher Tafel beschäftigen, miteinander singen und wieder einen Nachmittag mit der katholischen Seniorengruppe verbringen.

Zu allen Veranstaltungen sind Gäste immer herzlich willkommen.

 

Das Bild zeigt den Frauenhilfsvorstand. Dabei fehlt Frau Konermann.