Kirchenmusik

 

Kirchenchor

 

Proben:

 

donnerstags 19.45 Uhr - 21.15 Uhr

im Anbau der Kirche

 

Leiterin:

Hanne Lötters

 

Konzert in Ladbergen 28.10.2012

 

Konzert in Kattenvenne 27.4.2014

 

Konzert

(zusammen mit dem Posaunenchor und dem Fötenchor)

29. Januar 2017

 

 

Posaunenchor

 

Proben:

 

donnerstags 19.30 Uhr-21.00 Uhr

im Gemeindehaus

 

Musikalischer Leiter: Rainer Schmedt auf der Günne,

Vorsitzender und stellv. Leiter: Helmut Scherer

„Seit November vorigen Jahres hat sich hier unter der Leitung des Pfarrers ein evangelischer Jünglings- und Männerverein gebildet, welcher bisher gut gedeiht. Auch ein Posaunenchor ist innerhalb desselben eingerichtet.“ – In diesem Satz aus dem Synodalbericht der evangelischen Kirchengemeinde Kattenvenne an die Synode Tecklenburg vom 8. Juni 1896 findet der Posaunenchor zum ersten Mal schriftliche Erwähnung.

Der damals von Pastor Philipps schon kurz nach dem Bau der Kirche (1888) in Kattenvenne gegründete Posaunenchor ist nach Ladbergen (gegründet 1875) der zweitälteste Posaunenchor im Kirchenkreis Tecklenburg. Der älteste der 305 Posaunenchöre in Westfalen, mit ihren rd. 7.000 Bläserinnen und Bläsern, wurde 1843 in Jöllenbeck gegründet. Als Väter der westfälischen Posaunenchöre gelten der Pastor Eduard Kuhlo (1822-1891) und sein Sohn, der „Posaunengeneral“ Johannes Kuhlo (1856-1941).

Im Schatten des Pfarrhauses versammelten sich die Bläser 1933

zur Verabschiedung von Pfarrer Karl Pabst (vorne in der Mitte).

 

 

 

Im Jahre 1948 entstand diese Aufnahme (Zeitungsausschnitt).

Pfarrer Walther Horstmeier (zweite Reihe, Mitte) verließ damals das Dorf

und wurde vom Posaunenchor verabschiedet.

Diakon Heinrich Dudey (vorne links) leitet damals den Chor.

 

Bis in die 70er Jahre war unser Chor eine reine Männerdomäne. Heute sind unter den 15 aktiven Mitgliedern, im Alter von 16 bis 75 Jahren, auch 4 Frauen.

Neben der musikalischen Begleitung von Gottesdiensten sind wir auch noch außerhalb der Kirche tätig. Unseren älteren Gemeindegliedern bringen wir auf Wunsch an runden Geburtstagen und bei Ehejubiläen ein Ständchen. Weitere musikalische Einsätze, wie beim Maibaumrichten, auf Open-Air-Veranstaltungen, Gemeindefesten, Gedenkfeiern und auf dem Weihnachtsmarkt kommen hinzu.

Neben dem Musizieren darf natürlich auch das Gemeinschaftliche nicht zu kurz kommen. Radtouren mit Grillen, Grünkohlessen oder Ausflüge sorgen für Abwechslung und Zusammenhalt.

Um das bläserische Niveau halten zu können, ist natürlich regelmäßiges Üben notwendig. Jeweils donnerstags um 19:30 Uhr treffen wir uns im Gemeindehaus. Darüber hinaus nehmen wir auch an musikalischen Seminaren und Veranstaltungen des Posaunenwerkes und des Kirchenkreises teil.

Das Repertoire des Posaunenchors umfasst neben den Choralsätzen mit ihren Vorspielen auch freie Bläsermusik, Gospels, Spirituals, Swingstücke und Volkslieder.

Wer Interesse an der Musik hat und bei uns mitspielen möchte ist herzlich willkommen. Instrumente können bei Bedarf gestellt werden. Noten- und Instrumentenkenntnisse (z.B. Flöte) wären hilfreich.

 

 

 

Konzert

(zusammen mit dem Kirchenchor und dem Fötenchor)

29. Januar 2017